Artikelausdruck von Freestyle Offenbach


Boxen:
(I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)

Thüringer-Kaderturnier verbindet EM-Qualifikation

 
Fr-So, 22.-24.02. Bad Blankenburg/Thüringen: 20. TBV-Kaderturnier

Hessen-Boxer waren wiedermal bei einem internationalen Turnier, diesmal -wie auch im letzten Jahr- beim Thüringer Kaderturnier.
Einen hervorragenden 1. Platz belegte der Wiesbadener Nadir El Bakri im Jugend-Fliegengewicht bis 52 kg und qualifizierte sich im Halbfinalkampf gegen den Fuldaer Jan Spanberger (BC Osthessen) ebenso wie der Marburger Franklyn Dwomoh im Leichtgewichts-EM-Ausscheidungskampf gegen den Münsteraner Mohammed Siala mit einem Punktsieg. Zum Finalkampf gegen den Dänen Annas Khattab trat Franklyn wegen seiner Erkältungskrankheit, die ihm zuvor schon bei seinem Punktsieg über den NRW-Boxer plagte, nicht mehr an. Nadir El Bakri dagegen zeigte im Finalkampf gegen den Rostocker Ramzan Amkhadov eine hervorragende Leistung, lies den erfahrenen Gegner keinerlei Möglichkeiten zu treffen und deklassierte den Mecklenburger dermaßen, dass die gegnerische Ecke in der 3.R. das Handtuch warf.

Silberplätze -nach meist knappen Finalniederlagen- erboxten Mansor Rahmati (TG 75 Darmstadt mit 1:2), die beiden Hochheimer Quail Bizzit und Chadi Lachri und die Kasselerin Zara Idrisi vom KSV Hessen (ebenfalls mit 1:2-Richterstimmen).

Bronzeplätze erkämpften die beiden weiteren weiblichen Teilnehmerinnen aus Hessen, Namira Höppner (SG Erlensee) und Emely Beykal (1.BC Marburg). Ebenso Bronze holten Michel Endert (BoxRing Condor Limburg), Armin Aziri, Walid Khakishov (beide 1.BC MR), Ali-Turpal Baymuradi (CSC FFM) und Jan Spanberger (BC Osthessen). Auch die Fünftplatzierten Sofian Bizzit (BC Hocheim) und Luis Seibel (1.BC MR) lieferten gute Viertelfinalkämpfe, die leider aber verloren gingen.
Die Hessen mischten mit ihren 15 Kämpfer/innen in der Gesamtwertung des Turniers nach NRW , Thüringen, Niedersachsen, Dänemark (4. Platz, 29 Punkte) und Mecklenburg-Vorpommern (5. Platz, 27 Punkte) als Sechstplazierter (mit 24 Punkten) munter mit. Erst danach folgten die Länder Kazachstan (8. Platz, 21 P.), Schweiz (15. Platz, 6 P.) und die anderen Bundesländer Sachsen-Anhalt (22 P., 7. Platz), Brandenburg (9. Platz, 17 P.), Hamburg (10. Platz, 16 P.), Niederlande (11. Platz, 15 P.). Sachsen (12. Platz, 13 P.), Berlin (13. Platz, 9 P.), Baden-Württemberg (14. Platz, 8 P.) und Italien (16. Platz, 5 P.).

Die hessischen Kämpfe im Überblick:
Jugendklasse (17/18 Jahre-männl.):
Halbfliegen, -49 kg: Ali Turpal Baymuradov (CSC) verl. n.P. (0:5) geg. Juliano Goman (FK K-Kalk)
Ali Turpal Baymuradov (CSC) verl n.P. (0:3) geg. Malik Shadalov (Berlin)
Fliegen. -52: Jan Spanberger (BC Osthessen) verl. n.P. (0:5) geg. Nadir El Bakri (GBG Wiesbaden)
Nadir El Bakri /GSG Wiesb.) siegt überlegen d. Disq.3.R.ü. Ramzan Amkhadov (MV)
Leicht, -60: Franklyn Dwomoh (1.BC MR) siegt n.P. (3:2) ü. Mohamed Siala (Münster/NRW)
Halbwelter, -63: Michel Emeka Vizzini (BR Cond.Limburg) verl. n.P. (0:5) Thoralf Schöllner (Leipzig)
Welter, -69: Luis Seibel (1.BC MR) verl. d. ABD 2.R. geg, Paul Schieout (Niedersachsen)
Mittel, -75: Armin Azari (1.BC MR) verl. n.P. (0:3) geg. Ali Baran Balkiz (Niedersachsen)
Armin Azari (1.BC MR) verl. d. RSC R. 2 geg. Delil Dadaev (Berlin)

Jugendklasse (17/18 Jahre-weibl.):
Bantam, -54: Emely Baykal (1.BC MR) verl. d. RSC 1.R. geg. Lina Nashwan (LV BaWü)
Emely Baykal (3 Rd. WKS ohne Wertung) mit Amy Holzke (Niederlande)
Die Ergebnisse der Kadetten (2006/07) und Junioren (2004/05):
1. Kadetten-Papiergewicht bis 40 kg: Viertelfinale: Ivan Khali (BR Condor Limburg) verliert n.P. (1:2) geg. Arnur Almazuky (Kazachstan)
2. Kadetten-weibl.-54 kg: Sara Idrizi (KSV KS) verl. nP. (1:2) geg. Savina Sennewald (Thüringen)
3. Junioren-50 kg: Quail Bizzit (BC Hochheim) verl. n. P. (0:3) geg. Kordia Sobiesczyk (Brandenburg)
4. Junioren-Bantamgewicht bis 52 kg: Viertelfinale: Walid Khakishov (1.BC MR) verl. d.RSC 2.R. gegen Jan Richmeyer (Bayern) Halbfinale: Walid Khakishov verl. n.P. (3:0) geg. Chadi Lachri (BC Hochheim) Finale: Chadi Lachri verl. n.P. (0:3) geg. Jan Richmaier 5. Junioren-Federgewicht bis 54 kg:
Halbfinale: Michael Endert (BR Cond.Limb.) verl. n.P. (0:3) gegen Kasper Gordijusz (LV NRW)
6. Junioren-Papiergewicht bis 44 kg:
Halbfinale: Mansor Rahmati (TG 75 DA) siegt n.P. (3:0) ü. Sagynysh Kabyshov (Kazachstan)
Finale: Mansor Rahmati verliert n.P. (1:2) geg. Abdul Mawla (Dänemark)


Autor: rele
Artikel vom 26.02.2020, 23:37 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003