Artikelausdruck von Freestyle Offenbach


American Football:
(AFV Obertshausen Blizzards)

Knights verlieren Schlammschlacht

 
Leider waren die Wetter- und auch die Platzbedingungen so schlecht, dass keine Rückschlüsse auf die Spielanlage gemacht werden können. Die Akteure standen bis zu den Knöcheln im Matsch der Marburger Afföllerwiesen und waren in den ursprünglichen Teamfarben kaum noch von einander zu unterscheiden. Einheitliches Braun bestimmte das Bild.

Marburg hatte das erste Angriffsrecht und musste den Bedingungen Tribut zollen. Der Ball war kaum zu bewegen und die Knights Defense tat ihr übriges, um ihrer Offense eine gute Feldposition zu geben. Einer von unzähligen Fumbles gab den Knights den Ballbeseitz. QB Matthäus Peska nutzte die gebotene Chance und scorte mit einem Lauf zum 6:0. Den PAT verwandelte Stefan Behmerburg. Zwar ging man so in Führung, aber aufgrund der Bedingungen dachte man als Zuschauer, dass am Ende durchaus der Glücklichere das Spiel für sich entscheiden könnte.

Unverdient war der Marburger Sieg nicht, den sie in der Halbzeit festigten, indem sie erst mit einem Lauf über die Außen, dann mit einem Pass und letztlich wieder mit einem Lauf punkteten (18:07). Aber der Ball glich zu oft einem Stück Seife und an ein attraktives Spiel war nicht zu denken. Die zweite Halbzeit gestaltete sich dann auch 0:0, in der die Knights Offense dreimal vier Versuche in der Redzone der Mercenaries vergab. So ist kein Spiel zu gewinnen.

Am Ende war man froh diese Begegnung abhaken zu können, kein Spiel dieser Saison wird mehr unter solchen Bedingungen stattfinden.
Das nächste Punktspiel spielt man zu Hause gegen die Frankfurt Family am Samstag, 19. April, im Sportzentrum Obertshausen. Kick Off ist 15 Uhr. Was dieses Spiel betrifft gibt es nicht drum herum zu reden. Ein Sieg ist Pflicht.

Text: Sascha Wohner


Autor: dage
Artikel vom 10.04.2008, 10:02 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003